• Home
  • /
  • Küche
  • /
  • Die besten Schoko-Cookies ohne Gluten und Zuckerzusatz

Die besten Schoko-Cookies ohne Gluten und Zuckerzusatz

Ich liebe Schokoladen-Cookies. Aber ich versuche auch möglichst oft auf Industriezucker zu verzichten. Beim Backen ist das manchmal gar nicht so einfach: Kuchen und Kekse sollen zum einen lecker und auch süß schmecken, zum andern muss man auch auf Menge und Konsistenz des Zuckerersatzes ein Auge haben. Schnell kann ein Kuchen zu fest oder Keksteig zu weich werden.

keks3

Meine Lieblings-Schoko-Cookies sind mit Datteln gesüßt und benötigen weder Butter noch Margarine. Auf das Mehl verzichte ich ebenfalls, damit sind die Cookies glutenfrei. Das klingt vielleicht erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig und vielleicht auch nicht besonders geschmackvoll. Aber ich kann euch versprechen, dass das Ergebnis umwerfend lecker und gesund ist. Den Cookie-Teig mache ich nicht mit einem normalen Handmixer, sondern mit einem Blender.

keks

Für 18-20 kleine Cookies braucht ihr:

1 Tasse getrocknete, entsteinte Datteln
1 Tasse Walnusshälften
1/2 Tasse Cashewnüsse
1 Ei
6 EL Backkakao
1/2 TL Backnatron
1/2 TL Vanilleextrakt

keks1

Zubereitung:

Zuerst die Datteln mit den Walnüssen in den Blender geben und krümelig hacken lassen, dann die Cashews dazu geben und weiter mixen, bis alles klein gehackt ist. Nun können alle übrigen Zutaten mit im Blender vermixt werden. Dazu müsst ihr vielleicht zu Anfang im Pulse-Modus arbeiten. Wenn Alles gut miteinander vermengt ist, dann könnt ihr mit Hilfe eines Teelöffels auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Teighäufchen machen, die ihr zu kleinen Cookies zusammendrückt. Die Cookies werden beim Backen kaum aufgehen, ihr solltet trotzdem etwa Platz zwischen ihnen lassen. Bei mir hat sich eine Größe von ca. 4 cm im Durchmesser bewährt und ich lasse die Cookies auch schön hoch, mit sie innen besonders saftig werden. Nun kommt das Backblech in den auf 175C vorgeheizten Backofen. Die Cookies brauchen nur 7 Minuten bis sie fertig gebacken sind. Nachdem ihr sie aus dem Ofen geholt habt, sollten sie noch mindestens 10 Minuten auf dem Backblech auskühlen. Und? Sind die nicht einfach unfassbar lecker?

keks2

Falls ihr welche für später aufbewahren könnt: Sie halten sich am besten in einer Blechdose. Viel Spaß beim Nachbacken!

bike1

 

Wir haben ein paar der Cookies auf unseren Sonntagsausflug auf den Perlacher Mugl mitgenommen. Der „Mugl“ ist ein kleiner Hügel und befindet sich im Perlacher Forst bei München. Wir haben das wunderschöne Wetter genutzt und sind mit den Cyclocross Rädern losgefahren. Von den vielen gerade gezogenen Wegen sind zum Glück nur wenige asphaltiert und wir konnten mit den Rädern auch ein paar „Gravel Roads“ im Gelände abfahren. Auf dem Mugl haben wir Pause gemacht, leider gab es heute keinen Alpenblick. Dafür aber die leckeren Schoko-Cookies. Kennt ihr den Perlacher Forst und den darin versteckten Mugl?

 

instabike2

instabike

instabike1

 

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar