• Home
  • /
  • Testberichte
  • /
  • Skhoop Katarina Mini Skirt – Isolierter Überrock für Wintertrails

Skhoop Katarina Mini Skirt – Isolierter Überrock für Wintertrails

Der erste Schnee dieses Winters ist auf den Bergen und ich kann wieder meine Wintersachen rausholen. Eigentlich nicht wirklich ein Grund zur Freude, in langen Sachen und mit mehreren Lagen durch die Berge und über die Trails zu laufen – oder etwa doch? Ich habe mich am Wochenende beim Trailrun richtig gefreut, das ich den Skhoop Rock wieder über meiner Laufhose tragen konnte. Für diejenigen, die den Überrock zum Wandern und Laufen noch nicht kennen, habe ich hier mal einen Testbericht verfasst.

Kurz zu den Daten:
– Überrock zum Tragen über der Laufhose
– Isolation aus synthetischen Fasern (60 g)
– Schmutz- und wasserabweisend (nicht wasserdicht)
– Fronttasche (passend z.B. für iPhone 7)
– Stretch-Einsätze an den Seiten
– Zwei-Wege-Reißverschluss rechts
– Reflektierende Blumenaplikation

Erster Eindruck:
Letztes Jahr im Februar habe ich die Firma Skhoop beim Schlendern über die ISPO kennengelernt. Da ich Laufröcke liebe und diese bisher nur im Sommer statt einer kurzen Hose trage, war ich sofort von den Produkten der schwedischen Firma angetan. Denn die Röcke lassen sich als Windstopper und wärmende, zusätzliche Schicht über einer langen Hose tragen.

Ich habe das Model Katarina Mini Skirt in schwarz. Der Rock ist sehr leicht an- und auszuziehen. Man kann ihn komplett öffnen, so dass man sich eine Art Stoffbahn um die Hüfte legt und sie mit dem Zwei-Wege Reißverschluss einfach schließen kann.

Testdauer:
rund 70 Kilometer

Trageeigenschaften: 
Ich habe den Rock als Presse-Exemplar in Größe M bekommen. Er passt mir gut, wenn ich ihn etwas weiter auf der Hüfte trage anstatt in der Taille. Denn dort ist er für meinen Körperbau etwas weit geschnitten. Die elastischen Einsätze an den Seiten bieten einr gute Bewegungsfreiheit.

Der Rock wird oben am Bund per Reißverschluss nach unten hin geschlossen. Wenn ich also etwas größere Schritte machen muss, kann ich den Reißverschluss einfach ein Stück öffnen und davon springen 😉

Auch auf längeren Strecken überzeugt der Rock mit Komfort und ist nicht hochgerutscht. Vielleicht liegt es daran, dass er etwas locker sitzt, deshalb viel Bewegungsfreiheit bietet und man ihn möglicherweise auch größenmäßig nicht zu knapp nehmen sollte.

Wenn ich in den Bergen unterwegs bin, habe ich gerne mein Smartphone schnell zur Hand, um das ein oder andere Bild zu machen. Da kommt es mir sehr gelegen, dass der Skhoop Skirt eine Vordertasche besitzt, in die laut Hersteller ein Smartphne bis zur Größe des iPhone 7 hinein passt. Nun ja, ich habe seit einiger Zeit ein iPhone 7 Plus. Das passt dort leider nicht mehr hinein. Allerdings habe ich mit meinem alten Smartphone einen Test gemacht und es beim Laufen in der Vordertasche verstaut. Zugegebenermaßen war das nicht sehr bequem und der Rock hat sich wegen des Gewichts ständig gedreht. Das fand ich dann so nervig, da die Vordertasche mit dem Smartphone ständig an einer anderen Stelle war, dass ich wieder dazu übergegangen bin und wie vorher mein Handy im Laufrucksack verstaut habe. Die Vordertasche bleibt bei mir seither leer, oder wird nur für ein Taschentuch oder ein Stückchen Traubenzucker genutzt.

Pflege:
Nach dem Tragen wasche ich den Rock ganz normal mit meinen anderen Laufsachen. Durch die Synthetik-Isolation ist er sehr pflegeleicht. Das war auch der Grund, warum ich mich eher für diesen Rock, anstatt für einen mit Daunenfutter entschieden habe.

Preis:
Zugegebenermaßen ist der Skhoop Mini Skirt nicht gerade günstig. Das Modell, das ich trage kostet $119,-. Bei outnorth.de gibt es einen vergleichbaren Rock.

Fazit:
Der Skhoop Katarina Mini Skirt ist für mich bei kaltem und windigen Wetter fürs Trailrunning nicht mehr wegzudenken. Die einfache Möglichkeit, ihn über die Hose zu ziehen ohne Verrenkungen auf einem Bein anzustellen zu müssen ist genial. Ganz besonders gefällt mir der Reißverschluss zum Regulieren für zeitweise mehr Bewegungsfreiheit.

Ein klarer Pluspunkt ist für mich auch der Stylefaktor mit diesem Überrock. Ich finde ihn einfach schön und in schwarz passt er wunderbar zu jedem Outfit. Allerdings habe ich auch schon mit lila oder grün geliebäugelt. Denn der Rock wird in mehreren Farben angeboten.

In die Vordertasche werde ich zukünftig aber nur sehr leichte Dinge packen, mein Telefon jedoch nicht mehr.

Dennoch bin ich vom Skhoop Skirt begeistert und kann ihn wirklich weiterempfehlen. Wenn ihr gerne im Winter draußen seid beim Wandern, Trailrunning, Schneeschuhwandern oder Skitouren gehen, dann werdet ihr sicher auch viel Freude an diesem Rock haben.

Fotos: Running Geo
Enthält Werbung für Skhoop

One Comment

Schreibe einen Kommentar