• Home
  • /
  • Lauf mit ...
  • /
  • Move your body, not your boobs – Muddy Angel Run im Team Anita Active

Move your body, not your boobs – Muddy Angel Run im Team Anita Active

Artikel enthält Werbung, da Marken, Orte und Veranstaltungen genannt und verlinkt sind.

 

Durch möglichst viel Schlamm robben, durch Wasserbecken tauchen und andere Hindernisse überwinden? Als ich vom Sport-BH Hersteller Anita gefragt wurde, ob ich Lust darauf habe beim Muddy Angel Run in München in ihrem Team mitzulaufen, habe ich ehrlich gesagt etwas Bedenkzeit gebraucht. Sind das wirklich nur fünf Kilometer mit ein paar Hindernissen?

Was ist der Mundy Angel Run?

„Europas #1 Schlammlauf nur für Frauen“ heißt es in der offiziellen Ausschreibung. Ist das nicht ein wenig sexistisch? Ich kannte den Muddy Angel Run bisher nicht, da ich mich noch nie für Hindernisläufe interessiert habe. Beim Lesen auf der Seite der Veranstalter bin ich jedoch etwas kleinlaut geworden. Der Muddy Angel Run ist eben nicht eine niedrigschwellige Ausgabe eines Obstacle Races, bei dem sich Mädels im Schlamm wälzen sollen. Denn mit den in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfindenden Veranstaltungen soll auf das Thema Brustkrebs und Brustkrebsvorsorge aufmerksam gemacht, aufgeklärt und Betroffenen Mut gemacht werden. Es wird pro Ticket und Merchandise-Artikel je 1€ an den Brustkrebs Deutschland e.V. (in der Schweiz an Pink Ribbon) gespendet.

Die Veranstalter halten ein Kontingent von mindestens 50 Freistart-Tickets pro Veranstaltung für Brustkrebs-Patientinnen vor. Durch Spaß und Bewegung soll dem Krebs damit die Stirn geboten werden. Das ist ein Konzept, was mich absolut überzeugt hat und ich habe die Einladung gerne angenommen, im Team Anita Active zu starten.

Wir sind bereit für den Muddy Angel Run. Foto: Anita

Und eine blinzelt doch 😉 Foto: Anita

Und Mädels, wenn wir schon mal beim Thema Brüste sind … egal ob beim CrossFit, beim Tennis oder eben bei Hindernisläufen – es ist wichtig, das empfindliche Bindegewebe unserer „Hupies“ mit einem gut sitzenden und perfekt stützenden Sport BH besonders bei High Impact Sportarten zu schützen. Wer will schon Schmerzen oder einen Hängebusen haben? Niemand! Perfekt also, dass wir im Team Anita bestens eingekleidet wurden, um Sprünge und Laufstrecken zu meistern. Getreu des Mottos: „Move your body, not your boobs“.

Aber wie bereitet man sich am besten auf einen Hindernislauf vor?

Nur einen tollen Sport BH anzuziehen reicht natürlich nicht aus, um ein Obstacle Race zu meistern. Wegen der insgesamt fünf Kilometer Laufstrecke habe ich mir persönlich keine Sorgen gemacht. Über die aus verschiedenen YouTube Videos bekannten Hindernisse bin ich allerdings noch nie gesprungen. Auch das Balancieren auf einem Balken in luftiger Höhe wollte ich vorher gerne einmal ausprobieren. Da kam es gerade recht, dass wir einen Abend zum Team-Building im Outdoor Park der Jochen Schweizer Arena in München verbringen durften.

Foto: Anita

Jetzt kann es losgehen! Foto: Anita

Unser Team hatte beim Muddy Angel Run die Startzeit 11 Uhr. Bevor es auf die Strecke ging haben wir natürlich noch ein paar Fotos gemacht, unsere Stirnbänder mit der Startnummer aufgesetzt und beim Warm-Up ein wenig herum gealbert. Obwohl wir mit 20 Starterinnen ein sehr großes Team waren, sind wir die meiste Zeit zusammen geblieben und haben gemeinsam die Hindernisse bewältigt.

Hand in Hand übers Hindernis – gemeinsam gehts leichter. Foto: Anita

Ups, jetzt kommt hoffentlich doch noch einmal Wasser.

Am meisten musste ich mich beim Tauchen überwinden. Ich bin einfach keine Wasserratte und komme irgendwie nicht so gut damit klar, mit dem Kopf unter Wasser zu sein. Aber dank des Zuspruchs und der Motivation aus unserem Team habe ich es doch geschafft.

Natürlich gab es auf der Strecke auch jede Menge Schlamm, durch den Kleidung und Schuhe gefühlt um einige Kilos schwerer wurden. Und was soll ich sagen: Im Ziel musste ich feststellen, dass ich trotz Schaum- und Wasserbälle-Bad von uns allen noch am meisten Matsch auf dem T-Shirt hatte. 😀

Foto: Anita

Na Gott sei Dank schon wieder Wasser! 🙂

Dein perfektes Outfit für einen Hindernislauf:

  • Funktionskleidung, die eher eng sitzt und nicht zu schlabberig ist. Baumwoll-T-Shirts saugen sich sofort mit Wasser voll und sind dann echt schwer und unangenehm zu tragen.
  • Wenn ihr als Team startet sind einheitliche Shirts mit einem coolen Spruch natürlich Ehrensache.
  • Mit Röcken, Tütüs und allem, was an euren Outfits absteht, solltet ihr bei einigen Hindernissen aufpassen, nicht hängen zu bleiben.
  • Ich bin mit einem alten Paar Trailrunning Schuhen gelaufen und kann profilierte Sohlen mit gutem Grip nur empfehlen, wenn es Kiesberge oder Rampen zu meistern gilt.
  • Spezielle Obstacle Race Socken von CEP haben die gewohnte Kompression, die euch beim Laufen unterstützt, sowie eine spezielle Polsterung am Schienbein, um euch dort zu schützen.
  • Selbstverständlich darf ein gut sitzender Sport BH bei uns Ladys nicht fehlen.

Ein cooler Spruch auf dem Shirt ist Ehrensache.

Ich habe in der Vergangenheit einige Sport BHs ausprobiert, leider wird eine Läufer-Mini-Körbchengröße wie meine nur unglaublich selten von Marken berücksichtig. Glücklicherweise gibt es seit letztem Jahr von der Firma Anita ein Modell in Körbchengröße AA. Ich habe ungelogen Freudensprünge gemacht, denn bisher hatte ich keinen Sport BH gefunden, der mir derart perfekt passt. Die Rede ist vom Modell Air Control DeltaPad. Luftdurchlässiges Mesh-Gewebe an der Außenseite und schon fast flauschige Pads in den Cups, die perfekten Halt geben aber auch Schweiß nach außen leiten, lassen euch bei intensiven Einheiten nicht im Stich.

Ein bisschen Spaß muss sein. Foto: Anita

Das Familienunternehmen Anita setzt in der gesamten Produktionskette auf hohe Qualität und wer schon einmal einen Anita BH getragen hat, weiß, wovon ich rede. Die Produkte haben ihren Preis, sind aber auch sehr wertig. Leider gibt es den BH mit Körbchengröße AA bisher nur im klassischen BH Design mit zwei Trägern am Rücken. Ich würde ihn mir zukünftig auch noch als Racerback-Modell wünschen, um ihn im Sommer unter luftigen Tops tragen zu können.

Über die Händlersuche findet ihr schnell heraus, wo es Anita BHs zu kaufen gibt.

Gemeinsam mit dem Team Anita Active und Cindy von Runfurther.de habe ich einen grandiosen Tag erleben dürfen, viele neue Mädels kennengelernt und mich im Wasser einer Herausforderung gestellt, die ich nur im Team geschafft habe. Wenn mich nun jemand fragt, ob ich erneut bei einem Schlamm- oder Hindernislauf teilnehmen möchte, würde ich sofort ja sagen.

Muddy Angel Run oder doch Schaumparty? Foto: Anita

See you at the finish line! Mit einem kleinen Tänzchen ging es ins Ziel des Muddy Angel Runs. Foto: Anita

Schmutzig und glücklich – Das Team Anita Active. Foto: Anita

Glücklich im Ziel angekommen. Foto: Anita

Schreibe einen Kommentar