Trails der Woche 45 / 2017

Bisher habt ihr auf meinem Blog in eher größeren Abständen hauptsächlich Wettkampfberichte und Rezepte von mir zu lesen bekommen. Jetzt möchte ich den Versuch starten, euch auf meinen Trails der Woche regelmäßiger an meinem Training, meinen Ausflügen und meinen Rezeptfindungen teilhaben zu lassen. Darüber hinaus werde ich versuchen etwas öfter von Dingen zu berichten, die mich bewegen. Dazu zählen Ernährungstips, Empfehlungen zu Produkten oder einfach Links zu anderen Blogs, die ich gerne lese. Ich würde mich sehr über ein Feedback freuen, ob euch diese Berichte interessieren.

Ich fange gleich mal damit an von einer verdammt turbulenten Woche zu berichten, die nun hinter mir liegt. Es fühlt sich immer noch ein wenig verrückt an, in nur ein paar Tagen so viel erlebt zu haben. Doch bin ich unglaublich dankbar, dass es solche Wochen in meinem Leben gibt. Von Dienstag bis Mittwoch war ich auf einer Pressereise in London. Wie einige von euch vielleicht wissen bin ich seit diesem Jahr Community Managerin von Never Stop München, einer Outdoor Community, unterstützt von The North Face. Europaweit gibt es mittlerweile neun Standorte, an denen sich Outdoor-Enthusiasten treffen, gemeinsam trainieren und am Wochenende zu Unternehmungen in die Natur aufbrechen.

Gemeinsam mit Cindy von runfurther.de, Laura von runmunichrun.com und Manuela Palmberger, die ich von den Munich Mountain Girls kenne, haben wir die britische Hauptstadt während eines Kurztrips unsicher gemacht. Am Dienstag Nachmittag stand für uns eine kleine Radltour durch die City auf dem Programm und danach wurde uns vom Trainer Ed beim wöchentlichen Training von Never Stop London mit „leg cranks“ und „hill drills“ ganz schön eingeheizt. Wir haben ein forderndes Training aus Läufen am höchsten Londoner Stadthügel absolviert. Oben angekommen war jedoch keine Zeit, den faszinierenden Ausblick auf die glitzernden Lichter der Stadt zu genießen. Denn abwechselnd galt es Squats, Lunges und zu guter Letzt auch die gesprungenen Varianten dieser Übungen so schnell wie möglich zu absolvieren. Muskelkater garantiert!

Nach einer kurzen Nacht haben wir am Mittwoch Vormittag den Heimweg angetreten. Manuela habe ich am Abend gleich wieder gesehen, denn es war Munich Mountain Girls Stammtisch. In der Spezlwirtschaft in Haidhausen war ich also mit der nächsten Outdoor Community verabredet. Bei gutem Essen und ein paar alkoholfreien Weizen fanden sich schnell Gesprächsthemen unter uns bergverliebten Mädels. Falls euch interessiert wer wir sind und was mir so machen, dann schaut unbedingt bei munichmountaingirls.de vorbei.

Am Donnerstag stand für mich der erste Weihnachtsmarkt Besuch des Jahres an. 🙂 Ähm, Moment mal?! Also eigentlich war es der Press Day von Crystal Communications, einer PR Agentur für Outdoor-, Sport- und Lifestyle. Dort wurde im Innenhof ein kleiner, gemütlicher Weihnachtsmarkt aufgebaut und ich habe mich schon einmal über einige neue Produkte der kommenden Frühjahr/ Sommer-Kollektion 2018 informieren können. Wegen der noch stattfindenden #happymindbody-Challenge, während der ich unter anderem komplett auf Industriezucker verzichte, gab es keine Plätzchen und nur alkoholfreien Kinderpunsch für mich 😉

Freitag ging es dann in die Berge! Gemeinsam mit meinem Laufpartner Mario habe ich im Kaiserwinkl ordentlich Kilometer und Höhenmeter gesammelt, da wir nochmals die Strecken für unseren Never Stop München Trail Run am 18.11.2017 ablaufen wollten. Und als ob das noch nicht genug Programm für einen Tag wäre, sind wir gleich nach der Scouting-Tour nach Garmisch-Partenkirchen weiter gefahren, um Kilian Journet zu sehen und in Form von filmischen Beiträgen „Summits of my life“ an seinen Abenteuern teilzuhaben. Es war ein spannender Abend, an dem der sympathische Salomon Ausnahmeathlet Kilian Journet trotz beider operierter Schultern und eingebundenen Armen auf der Bühne stand, mit seinem Kameramann Seb Montaz Witze machte und Fragen aus dem Publikum beantwortete. Die Veranstaltung war restlos ausverkauft und die 10€ Eintrittsgeld wurden zu 100% an die Himalaya’s Children Foundation Nepal gespendet.

Was gibts nächste Woche?
Von Montag bis Freitag bin ich zum Arbeiten in Nürnberg. Natürlich werde ich auch meine Laufsachen mitnehmen. Ich hoffe unter meinen Lesern ist vielleicht auch jemand aus der fränkischen Metropole und kann mir ein paar Empfehlungen zu Laufstrecken und Trails in Nürnberg geben?

Am Samstag, den 18.11.2017 geht es zum letzten Mal in diesem Jahr mit Never Stop München auf einen Trail Run, der wieder einmal komplett ausgebucht ist. Auf diesen Lauf werde ich mich bestimmt die ganze Woche freuen!

One Comment

Schreibe einen Kommentar