Partner & Freunde

Quinoa_bowl2

Quinoa Bowl – Eine Schüssel voll mit veganem Superfood

Seit ein paar Jahren ist Quinoa eines der „Superfoods“, um die gesundheitsbewußte Fitgirls und Fitboys einfach nicht mehr drum herum kommen. Die kleinen Körner dieses Pseudogetreides aus den Anden haben es aber auch wirklich in sich:…

Foto: Annika Hoffmann

Perfekte Regeneration mit neprosport® High Protein Plus

Enthält Werbung für neprosport®  Als neprosport® bei Facebook die neuen Geschmacksrichtungen für ihr High Protein Plus erraten lies und das mit einem Gewinnspiel verbunden hat, habe ich zu den glücklichen Gewinnern gezählt. Und habe den ganzen Sommer…

Noch ein paar Treppenstufen, dann ist der Aufstieg auf den Riederstein geschafft.

Trailchicks – Berglauftraining mit den Mädels

Letzten Samstag war ein wunderbarer Spätsommertag, an dem ich mit einer kleinen Gruppe einen Ausflug zum Trailrunning an den Tegernsee unternommen habe. Die vier Mädels, mit denen ich unterwegs war, nehmen regelmäßig an meinen Trail Runs…

Sonnenschein, Kaffee vom Buff-Stand und die zweite Etappe im Sack! Das macht glücklich!

Transalpine Run 2016 – unser Rückblick

War da was? Ja, da war was – Der Transalpine Run! Manche Erlebnisse kann man auch einfach nicht sofort in Worte fassen, das Verdauen im Hirn braucht so seine Zeit. Das Ankommen in Brixen nach sieben…

vorschaubild

Transalpine Run Etappe 7 – Heaven and Hell

An jedem Tag des Transalpine Runs haben wir Läufer gesehen, die sich mit abwaschbaren Tattoos auf Armen oder Beinen motivierende Slogans aufmalen ließen. Vielleicht sind euch diese Tattoos auch schon aufgefallen, wenn ihr nach den Bildern…

Das Zielbier haben wir uns auch heute wieder hart erarbeitet! Foto: Andrea Löw

Transalpine Run Etappe 6 – Materialermüdungen

Heute sind wir ganze 07:02:42 Stunden über die Berge Südtirols gelaufen und unserem Ziel Brixen mittlerweile richtig nah. Die 34,5 Kilometer mit 2665 Höhenmeter im Aufstieg und 2333 Höhenmeter im Abstieg waren ebenfalls wieder eine hart…

Foto: Wisthaler.com

Transalpine Run Etappe 4 – Mit Blut und Schweiß zum Bergfest

Der gestrige Tag hat für uns doch noch versöhnlich geendet: In unserem Hotel gab es ein leckeres Abendmenü, da wir uns fürs Entspannen und gegen das Herumfahren zur Pasta Party entschieden hatten. Die Regenerationszeit nach der…

Kaputt, aber glücklich im Ziel in Mandarfen.

Transalpine Run Etappe 3 – Das Monster ist bezwungen…

Heute fand die 3. Etappe statt – heißt ich (Mario) bin wieder mit Schreiben dran. Unsere sogenannte „Königsetappe“, die von Imst nach Mandarfen geführt hat, ist von den reinen Daten neben der 4. Etappe morgen DIE…

123